Kohlräbli mit Safransauce und schwarzen Linsen

Dieses Rezept habe ich bei lamiacucina.blog stibitzt. Äxgüsi und vielen Dank für diese tolle Idee. Es hat sehr gut geschmeckt! Ich habe es leicht abgeändert da ich nicht alle „Originalzutaten“ im Hause hatte. Auch habe ich die Kohlräbli nicht sous-vide gegart, sondern in den Steamer gegeben. Die Anrichte des Gerichts sowie die Fotos von Robert Sprenger sind ohne Zweifel professioneller als meine. Ich übe weiter…

Weiterlesen