Gebackener Seeteufel


IMG_0201

Der Seeteufel kann wie hier mit gebratenen Spargeln und Strauchtomaten oder aber auch mit einem richtig schön buttrig-milchigen Kartoffelstock serviert werden.

Für 2 Personen brauchts ein kleines Glas getrockneter und in Öl eingelegter Tomaten, 1 Portion Basilikum, Olivenöl, 8-10 Scheiben Prosciutto und 2 Seeteufelfilet à 200g.

Die Tomaten werden mit dem eigenen Öl und dem Basilikum gemixt bis eine Paste entsteht. Auf einem Blechreinpapier werden pro Filet 4-5 Scheiben Prosciutto nebeneinander und leicht überlappend angelegt. Die Paste gleichmässig darüber verteilen, die Filets an das eine Ende legen, mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit Hilfe des Papiers das Ganze aufrollen. Papier entfernen und Filet auf ein Backblech legen und bei 200°C ca. 15-20 Minuten braten.

Beim Anrichten kann der Teller mit etwas Rucola ausgarniert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.