Green tea sweets


IMG_0170

Diese Grünteeguetzli kommen als Mitbringsel ganz unterschiedlich an – es beruhigt die Einen auch nicht wenn ich sage das sie nicht „giftig“ sind :-).

Der Geschmack erinnert nur ganz dezent an Grüntee. Der Rest des Guetzlis erinnert mehr an ein buttriges Mailänderli.

Für ca. 25 Stück siebe ich 1,5 EL Matcha-Pulver mit 90g Puderzucker in eine Schüssel. Dann knete ich mit dem Mixer 140g Butter unter bis eine glatte und homogene Masse entstanden ist.

220g Weissmehl dazusieben, 3 Eigelbe (total 60g) zugeben und rasch verarbeiten. Eine Scheibe formen und in Folie 30 Min kühl stellen.

Den Teig max 8 mm dick auswallen und Guetzli ausstechen. In Kristallzucker wenden, auf ein Blech legen und bei 170°C Ober-/Unterhitze ca 20 Minuten backen.

Die Guetzli dürfen am Rand leicht braun werden. Auskühlen lassen und in einer Büchse oder einem Glas aufbewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s