Paella


IMG_0391Nicht ganz saisonal aber meine Gäste wollten unbedingt Paella essen. Zudem hatten sie besondere Wünsche wie: bitte keine Pouletschenkel (wegen der Knochen) und Tintenfischringe müssen auch nicht sein….  Sodann ist das Gericht etwas abgeändert entstanden.

Für 4 Personen

Ca. 350g Pouletbrust in Stücken sowie 4-8 Riesencrevetten mit Salz und Pfeffer würzen und nacheinander in Olivenöl anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen. Danach 1 fein gehackte Zwiebel, 2 gepresste Knoblizehen und 1 rote Peperoni in Streifen andämpfen. 300g spanischen Reis (ich nehme immer den italienischen Risottoreis) beigeben und unter Rühren dünsten bis er glasig ist.
1dl Weisswein dazugiessen und etwas einkochen lassen. Poulet wieder beigeben. 8dl heisse, kräftige Hühnerbouillon und 2 Briefchen Safran mischen und zugeben. Bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln. 1-2 mal umrühren.
300g Meeresfisch in Stücken oder Streifen, 3 entkernte und gewürfelte Tomaten, 200g tiefgekühlte Erbsli und einige schwarze Oliven sowie Salz und Pfeffer untermischen.
Venus- und/oder Miesmuscheln obenauf geben, zugedeckt und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Am Schluss Crevetten obenauflegen und zugedeckt noch 5 Minuten ziehen lassen.

Ich benutze zur Zubereitung immer meinen Wok, da ist wunderbar Platz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.