Kürbisstrudel


IMG_2784

Wunderpar passend zur Jahreszeit gab es einen Kürbisstrudel. Herrlich einfach zubereitet und mit den speziellen Gewürzen gibt es dem faden Herbstgemüse einen wunderbaren Geschmack.

Für 4 Personen habe ich 1kg Kürbis, diesmal Hokkaido mit 1/2 Bund Oregano, etwas Muskat, 1/2 TL gemahlenem Koriander, 1/2 TL gemahlenem Kreuzkümmel, 1/2 dl Noilly Prat sowie Salz und Pfeffer knapp gar gedämpft.

Etwas auskühlen lassen und mit 75g Feta und 125g Ricotta mischen. Nochmal abschmecken und dann in Strudelteig wickeln. Diesen mit etwas Olivenöl einpinseln und den Strudel im Ofen bei 220°C in etwas 20 Minuten fertig backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.