Boeuf Bourguignon


IMG_2848

Das Boeuf Bourguignon erinnert mich jeweils an unsere Reise durchs Burgund. Und da ich Schmorgerichte gerne mag, habe ich das Rezept von Tim Mälzer ausprobiert. Ein Gedicht….

Nicht ganz klassisch aber sehr passend gabs dazu gebackene Bramata.

Für 4 Personen hier das Rezept: 350g kleine Schalotten geschält, 200g Zwiebeln fein gewürfelt, 2 Stangen Staudensellerie in Stücken, 2 Tomaten geachtelt, 1 gelbe Peperoni in Stücken, 450g Rüebli längs halbiert und quer in Stücke geschnitten sowie 200g kleine Champignons parat machen.

1.5kg Rindfleisch aus der Schulter in 300g grosse Stücke schneiden. Salzen und pfeffern und in Mehl wenden.

In einem Bräter 2EL Olivenöl erhitzen und 300g Schalotten, Rüebli und Champignons 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. 3EL Olivenöl in Bräter geben und Fleisch scharf anbraten, anschliessend herausnehmen. Zwiebeln, Sellerie, Tomaten und Peperoni anbraten. 2EL Tomatenmark untermischen und mitrösten.1 Bouquet garni (Thymian, Peterli, Rosmarin, 2 Lorbeerblätter) sowie 1/3 des total 750ml Rotweines (heute natürlich französischer Wein aus dem Burgund) beigeben und den Wein fast vollständig einkochen lassen. Dann restlichen Rotwein, Fleisch und 400ml Rindsbrühe zugeben, aufkochen und anschliessend zugedeckt bei 150°C Umluft im Ofen 2 Stunden schmoren lassen.

Das Fleisch und das Bouquet garni aus der Sauce nehmen. Die Sauce pürieren. Fleisch und nun auch Schalotten, Rüebli und die Champignons in den Bräter geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 30 Minuten schmoren.

1 Bund glatte Peterli und die restlichen 50g Schalotten getrennt voneinander sehr fein hacken. Schalotten mit Salz und Zucker mischen und 10 Minuten ziehen lassen. Peterli und 50ml hellen Balsamessig untermischen.

Das Ragout anrichten und mit der Peterlisalsa garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.