Polenta und Linsen


IMG_2902

Das Originalrezept stammt aus „Vegan kann jeder“. Ich habe es nur leicht abgeändert. Ein köstliches Essen bei solch tristem Nebelwetter.

Für 2 Personen: 100g Polenta zubereiten, ich habe Bramata genommen. Am Schluss etwas gehackte glattblättrige Peterli und Pfeffer beifügen.

1 Lauch und 1 Chili in Ringe schneiden, 1 Chnoblizehe hacken und 1 rote Peperoni in Würfeli schneiden. Alles zusammen mit ein paar Nadeln Rosmarin in Olivenöl andünsten.
75g braune Linsen, 1 kleine Dose Pelati und 250ml Wasser sowie ein Lorbeerblatt hinzugeben. Aufkochen und anschliessend bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen.
Wenn die Linsen gar sind mit 1EL dunklem Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Hälfte der Polenta in eine Auflaufform geben, die Linsen darüber verteilen und mit der zweiten Hälfte der Polenta bedecken.
1 Tomate in Scheiben darüber verteilen und im Ofen bei 180°C Umluft überbacken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.