Apfeltarte mit Carameleis


IMG_3043

Ich bin nicht so der Dessert-Fan, aber wenn es etwas warmes, gebackenes und erst noch in Kombination mit Eis ist…….

So zum Beispiel eine Apfeltarte, für welche ich einen Blätterteig mit Braeburn-Apfelscheiben belege und mit Zucker bestreue. Im Ofen bei 190°C backen und anschliessend mit Puderzucker bestäuben und mit dem Brenner caramelisieren.

Obenauf kommt eine Kugel selbstgemachtes Carameleis. Dafür habe ich 120g Zucker mit 3EL Wasser in einer Pfanne caramelisiert. Die Pfanne vom Herd nehmen und Caramel mit 4dl Vollmilch ablöschen. Dann weiter köcheln lassen bis sich der Caramel aufgelöst hat.
4 Eigelbe mit 50g Zucker gut vermischen, Caramelmilch unter Rühren dazumischen. Zurück in die Pfanne giessen und unter ständigem Rühren bis vors Kochen bringen. Pfanne von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren, Creme durch ein Sieb in eine Chromstahlschüssel giessen, auskühlen. Masse in die Eismaschine füllen und 50g grob gehackte Caramelwürfeli dazugeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s