Birnenstrudel


IMG_3263Den Great Grandfather haben wir von einem guten Freund aus Taiwan geschenkt bekommen. Um der Verkostung einen edlen Rahmen zu geben habe ich diesen Dessert dazu gemacht. Auch hier muss bereits ein Tag zuvor begonnen werden.

8 iranische Trockenfeigen in Portwein einlegen und einen Tag lang ziehen lassen.

2 Strudelblätter mit 100g fein gehacktem Marzipan belegen. 2 Kaiser-Alexander Birnen schälen, entkernen, achteln und in ganz feine Scheibchen schneiden. Auf den Marzipan legen, einrollen, mit der Gabel Löcher einstechen und den Strudel mit flüssiger Butter bestreichen. Bei 180°C Umfluft im Ofen 30-40 Minuten backen.

Mit 100g Blauschimmelkäse, in diesem Fall Saint Agur, und den Feigen anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.