Chicorée Piccata mit Tomatensauce und Spinat


IMG_20160229_192729Chicorée ist mit unter eines meiner Lieblings-Wintergemüse. Bislang habe ich ihn nur überbacken mit Schinken oder als Salat, am liebsten mit frischen Orangen, gekannt. Dieses wunderbare Rezept habe ich auf dem Blog von tabletales gefunden und musste es gleich selber ausprobieren. Köstlich! Zusammen mit einer Tomatensauce und gedämpftem Spinat ein wunderbares Essen.

Für 2 als Hauptmahlzeit:
4 Chicorée längs halbieren und Strunk rausschneiden. Zusammen mit 2 Lorbeerblättern, 2 Gewürznelken, 4dl Milch und 2dl Wasser auf kleiner Stufe während ca. 20-30 Minuten weich garen.
Die Chicorée-Hälften mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und abtropfen lassen. Dann flach drücken und leicht salzen.
2 Eier verquirlen und mit 40g Parmesan vermischen.
Mehl auf einen Teller geben und die Chicorée-Hälften zuerst bemehlen, dann durch die Ei-Käse-Mischung ziehen und in Olivenöl goldbraun braten.

Für die Tomatensauce 2 Knoblizinggen pressen und in Olivenöl angedünsten. 1 Büchse Pelati (400g) zugeben und mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken. 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.

IMG_20160229_192834Chicorée auf der Tomatensauce anrichten und mit Spinat servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.