Tagliatelle ai spinaci


Spinatnudeln IIIBei meinem Lieblingsitaliener wird die grüne Pasta mit Spinatpulver hergestellt. Nach ausgiebiger Suche habe ich dieses giftgrüne Pülverchen mit dem intensiven Geruch nach Spinat gefunden, und sogleich ausprobiert. Ein bisschen weniger von dem Spinatwunder hätte es wahrscheinlich der Farbe wegen auch getan. Geschmacklich finde ich sowiso das man das Gemüse nicht rausschmeckt.

Tagliatelle für 2:
150g Weissmehl 00,  100g Chnöpflimehl, 20g Spinatpulver mit 2 Eiern (total 115g) und etwas Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und kühl stellen. Anschliessend daraus Tagliatelle produzieren.

Für die Salsa habe ich nur schwarze Oliven und getrocknete Tomaten in Olivenöl und etwas Pastawasser gedünstet. Am Schluss wurden die Tagliatelle mit etwas geräuchertem Forellenfilet und gerösteten Pinienkernen garniert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.