Orientalischer Rüebli-Kichererbsensalat


Orientalischer Rüebli-KichererbsensalatAls ich den Reisetext zu diesem Salat gelesen habe dachte ich „Da war ich doch auch, im Bastakiya-Viertel in Dubai, wieso habe ich dort nicht schon diesen köstlichen Salat gegessen?“. Dafür kamen nun zuhause beim Essen die schönen Erinnerungen wieder hervor. Auch gut…

Für 2 als kleine Mahlzeit:

Ofen auf 220°C vorheizen. Eine kleine Dose Kichererbsen abspülen und mit 1 kleinen roten, in Scheiben geschnittenen Zwiebel sowie 20g gehackten Baumnüssen, 1 TL Garam Masala, 1/4 TL Cayennepfeffer, 1/4 TL Zimt, Meersalz und 1EL Olivenöl mischen und aufs Blech geben. 15 Minuten backen und dann 15g Rosinen zugeben und weitere 5 Minuten backen.
Inzwischen 200g Rüebli schälen und grob raffeln. Mit etwas Koriander und Minze, Zitronensaft, 2EL Olivenöl und 1/2 EL Honig mischen und mit Salz abschmecken.
Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und mit den Rüebli mischen. Sofort mit gesalzenem Nature-Sojajoghurt und Fladenbrot servieren.

Fladenbrot
Ca. 70g Mehl mit gesalzenem Wasser mischen bis ein weicher Teig entsteht. Portionenweise rund und dünn auswallen und in der heissen Bratpfanne mit Olivenöl ausbacken.

Quelle: Reisehunger

Ein Gedanke zu “Orientalischer Rüebli-Kichererbsensalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.