Pouletbrust mit Rhabarber


Rhabarberpoulet IIRhabarberzeit ist eine wunderbare Zeit. Herr B. mag ihn gerne, wenn er sehr sauer ist, am liebsten auf der Tünä. Mir ist er als Gemüse in Kombination mit Fleisch sehr willkommen. Diesmal mit Poulet und einer süsslichen Sauce.

Für 2 als Hauptgericht, dazu passen kleine Kartoffeln aus dem Ofen:

400g Rhabarber rüsten und in fingerlange Stücke schneiden. 1 Frühlings-zwiebel hacken. In einer Bratpfanne 2 EL Zucker karamellisieren, dann 1 EL Butter zugeben. Frühlingszwiebel dazu und aufschäumen lassen. Mit 1EL dunklem Balsamico, 1dl rotem Portwein und 1dl Gemüsebouillon ablöschen. Den Rhabarber in den Jus legen und zugedeckt einige Minuten gar ziehen lassen. Rhabarber aus der Sauce heben und mit Folie bedeckt warm halten. Jus zur Seite stellen.
2 Pouletbrüstli mit Salz und Pfeffer würzen und kräftig anbraten, anschliessend bei mittlerer Hitze fertig braten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie ruhen lassen.
Den Bratensatz mit dem Portwein-Jus auflösen und auf ca. 1 dl einkochen lassen. 1EL Butter in die Sauce geben. Etwas geschnittenen Basilikum beifügen und den Rhabarber in der Sauce wieder warm werden lassen.
Pouletbrüstli tranchieren und mit Rhabarber anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.