Gefüllte Gnocchi


Gnocchi gefülltIDie köstliche Füllung habe ich im Blog La mia cucina stibitzt. Vielen Dank!
Die Form musste dann aber doch traditionell rund sein. Und weil der Salbei in meinem Garten schon fast das ganze Beet ausfüllt, wurden die Kugeln in Salbeibutter geschwenkt.

Für 2 als Hauptgang:
Teig:
350 g mehlig kochende Kartoffeln
ca. 100 g Weissmehl tipo 00
etwas Salz und Muskat

Für die Füllung alle Zutaten fein hacken und mischen:
80 g dunkle Kalamon Oliven (entsteint)
30 g Kapern
30 g Pinienkerne geröstet
1 Sardellenfilet
1 kleine Knoblauchzehe
1/2 Tlf. frische Thymianblättchen, abgezupft
bei Bedarf 1 Elf. Olivenöl
schwarzer Pfeffer

Den Teig wie unter Piemonteser Gnocchi beschrieben herstellen. Von Hand Rondellen machen und etwas Füllung in die Mitte geben. Dann zu einer Kugel formen.
Die Kugeln im heissen Salzwasser gar ziehen lassen und am Schluss in der Salbeibutter schwenken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.