Gelato alla menta fresca


PfefferminzglaceDa Herr B. das typisch italienische gelato alla menta auf Minzsirupbasis
nicht mag, habe ich einen Versuch mit frischer Minze unternommen. Der Geschmack ist sehr intensiv nach Pfefferminz, die Farbe ein mehr oder weniger attraktives hellgrün. Daran lässt sich noch arbeiten. Aber fürs Erste gefällt auch mir das frische Glace. In Kombination mit den Lambada-Erdbeeren ist der Sommer zum greifen nah.

480g Vollmilch, 15g frische Minze, 105g Zucker sowie 3 Eigelb mit dem Pürierstab mixen. In einen Gefrierbeutel füllen und diesen verschweissen. Den Beutel für 1 Stunde bei 85°C in den Steamer geben. Anschliessend in Eiswasser abkühlen.
Die Masse in eine Schüssel absieben und in der Glacemaschine gefrieren lassen.

Ein Gedanke zu “Gelato alla menta fresca

  1. Das ist ja ein toller Blog ….. da freue ich mich dann zu Hause drauf, wieder am Herd zu stehen und deine spannenden Rezepte auszuprobieren! Das wäre jetzt bei 46 Grad nicht zu verachten – so eine frische, sämige Gelati mit süssen Fragole …..mmhhh!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s