Kartoffeln aus der Muffinform


Kartoffelmuffins

Diese Variante des etwas anderen Kartoffelgratins eignet sich hervorragend als Beilage wenn Besuch kommt. Die Minigratins sind gut vorzubereiten und müssen dann nur noch fertig gebacken werden.

Für 8 kleine Förmchen:
50g Butter schmelzen und 1 TL Thymianblättchen sowie 1 Knoblizinggen hacken und zugeben. Unter Rühren 2 Minuten sanft erhitzen bis die Mischung duftet.
Muffin-Förmchen mit Papier Rondellen belegen, je 2 Thymianzweige hineinlegen. 350g sehr kleine, festkochende Kartoffeln in feinste Scheiben hobeln und mit der Butter mischen. Salzen und pfeffern. Die Kartoffeln in die Förmchen verteilen. Gut andrücken, mit Alufolie abdecken und bei 175°C
35 Minuten backen.
Das Blech aus dem Ofen nehmen, auf ein mit Alufolie belegtes Blech stürzen und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen (kann 1 Tag im Voraus gemacht werden).

Fertigbacken bei 220C, 25-30 Minuten.

Ein Gedanke zu “Kartoffeln aus der Muffinform

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.