Poulardenbrüstchen mit Sauce vierge (sous vide)


PouletIMit der sous vide Garmethode wird das Poulardenbrüstchen butterzart. Und weil es nur leicht warm ist, passt es mit der Sauce vierge wunderbar zu einem Sommerabend.

Pro Person 1 Poulardenbrüstchen mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Thymian und Knoblauch würzen und in einen Beutel verschweissen. Bei 57°C ca.
45 Minuten sanft im Wasserbad garen.

Für die Sauce vierge (4 Portionen) 75ml Olivenöl leicht erwärmen. 100g geviertelte Cherrytomaten, 1 kleine, sehr fein gehackte Schalotte und 1 EL Kapern ins Öl geben, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Zum Schluss 1-2 EL Zitronensaft, 1EL gehackten Basilikum und 1EL ge- schnittenen Schnittlauch unterrrühren.

Das Poulardenbrüstchen tranchieren und mit der Sauce nappieren.
Dazu passt Baquette und ein kühler Weisswein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s