Tomatencrêpe mit Couscous


TomatencrepeImmer noch Tomaten im Garten, ok gut, für dieses Gericht braucht es nicht sehr viele frische Tomaten. Trotzdem, das Thema stimmt. Heute habe ich in meinem Lieblingsgrossverteiler diese tollen Aceto-Balsamico Perlen gefunden. Sie schmecken süss, eher nach eingeliertem Traubensaft als nach Aceto. Passen wunderbar zum Salat und sind dekorativ.

Das Crêpe-Rezept ist für 4 Personen zur Vorspeise. Sind aber eher grosse Portionen.
150ml Geflügelbrühe aufkochen und über 100g Couscous giessen, quellen lassen.
1 Schalotte und 1 Knoblizingge fein hacken und in Olivenöl andünsten.
Mit 1-2 EL Aceto Balsamico bianco ablöschen und zusammen mit 2TL Honig, 30g gerösteten Pinienkernen und 50g zerbröckeltem Schafskäse unter den Couscous mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zimt abschmecken.
In einer Schüssel 150ml Tomatensaft, 2TL Tomatenmark, 100ml Milch, 2 Eier und 100g Mehl zu einem glatten Teig rühren.
Aus dem Teig 4 grosse Crêpes ausbacken.
Schnittlauch mit heissem Wasser übergiessen und anschliessend abtropfen.
Couscous-Mischung als Häufchen auf den Crêpes verteilen. Diese mit dem Schnittlauch zu Säckchen binden.
Rucola mit halbieren Strauchtomaten, Aceto Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und zu den Crêpes servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.