Blutwurstravioli in Sauerkrautsuppe


img_0910Diese Kombination ist die Edelvariante von Blutwurst und Kraut. Zugegeben, die Zubereitung beansprucht auch einiges mehr an Zeit. Es lohnt sich aber…

Blutwurstravioli (ca. 36 Stück)
Die Ravioli, die nicht mit der Suppe gegessen werden, können eingefroren und später verwendet werden. In Nussbutter geschwenkt sind sie auch als eigenständiges Gericht lecker.
100g Weissmehl 00, 50g Chnöpflidunst, 3 Eigelb, 1 Vollei, 1 Prise Salz und 1/2 EL Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 1 Stunde kühl stellen.
Die enthäutete Blutwurst in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze sanft braten. Blätter von 1 Stängel frischem Majoran dazugeben. Auskühlen lassen.
Den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen, Ravioli herstellen. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Sauerkrautsuppe (für 2 Personen als Hauptspeise)
25ml Sonnenblumenöl erhitzen. 125g Schalotten und 1 Chnoblizinggen, klein geschnitten, darin glasig dünsten. 50g braune Champignons in Stücken und 1 Stange Staudensellerie in Würfel mitdünsten. 1/2 TL Senfkörner und 3 schwarze Pfefferkörner grob zerstossen und mit 1 Lorbeerblatt zum Gemüse geben. Mit 200ml Weisswein und 25ml Portwein ablöschen und bis auf ca. 1/3 einkochen lassen.
500ml Geflügelbrühe zugiessen und alles bis auf 2/3 der Flüssigkeit einkochen. 250g Vollrahm zufügen und 10 Minuten sanft kochen. Die Suppe durch ein Sieb giessen. Zusammen mit 150g gekochtem Sauerkraut in eine Pfanne geben und pürieren. Mit Salz und Zucker abschmecken. Noch einmal aufkochen lassen.

Petersilienöl
1/4 Bund krause Petersilie fein hacken und mit 5 EL Olivenöl mischen.

Die Ravioli in siedendem Salzwasser ziehen lassen. Auf der Suppe anrichten. Mit dem Petersilienöl anrichten.

Quelle: Mälzer & Witzigmann

Ein Gedanke zu “Blutwurstravioli in Sauerkrautsuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s