Randen-Suppe mit Jakobsmuschel


img_0955Die Farbe kann sich sehen lassen! Meine Gäste dachten, sie seien bereits beim Dessert angekommen.

Für 4 Personen zur Vorspeise

1 rote Zwiebel und 1 nussgrosses Stück Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. 350g vorgegarten Randen ebenfalls in Scheiben schneiden. 1/2 mittelscharfe rote Chili grob hacken.
3EL Butter in einer Pfanne schmelzen. Zwiebel, Ingwer, Chili und Randen anschwitzen. 2TL Salz und 2 TL Zucker zugeben. Mit 50ml Weisswein und 50ml weissem Portwein ablöschen. Die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze reduzieren. Dann mit 500ml Gemüsefond auffüllen. Saft von 1/2 Orange zufügen, pfeffern und alles in 10 Minuten gar kochen. Zum Schluss 250g Sojarahm (anstelle von Vollrahm) dazugeben. Suppe pürieren, passieren und nochmals schön warm werden lassen.

Für die Jakobsmuscheln
8 Jakobsmuscheln mit je einer Scheibe Speck ummanteln. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl nur ganz kurz anbraten, sodass der Speck etwas knusprig wird. Muscheln in die Suppe legen und mit einigen Schnittlauchröllchen garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.