Seeteufel im Parma-Mantel mit Zitronensabayon


img_0992Diese Kombination ist nicht nur für’s Auge was. Herr B. liebt ja Salbei über alles und hat gemeint, die Zitronensabayon dazu sei eine richtige Köstlichkeit. Na denn, die Köchin freuts!

Für 2 zum Geniessen
4 Tranchen Parmaschinken leicht überlappend auslegen. 4-6 Blätter Salbei darauf auslegen. 1 Seeteufelfilet (ca. 300g) mit Salz und Pfeffer würzen, und auf den Schinken legen, damit umwickeln. Den Fisch in Olivenöl rundum einige Minuten anbraten. Danach mit der Pfanne bei 60°C in den Ofen stellen und warm halten.

Für die Sabayon 2 Eigelbe mit 1/4TL Zucker verrühren, bis die Masse heller ist. Schale von 1/2 Zitrone und 1/2 EL Saft, sowie Fleur de Sel und etwas Piment beigeben. Schüssel über ein Wasserbad hängen und die Masse ca. 5 Minuten weiterrühren, bis die Sabayon schaumig ist.

Fisch tranchieren und alles zusammen anrichten.

Dazu passt roter oder schwarzer Reis.

Veröffentlicht in Fisch

Ein Gedanke zu “Seeteufel im Parma-Mantel mit Zitronensabayon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.