Geröstete Kürbissuppe


img_1272Ich mag Kürbis sehr und doch kommt irgendwann der Punkt, wo ich eine Kürbispause bis zum nächsten Herbst brauche. Diese Suppe aus „Vegan kann jeder“ bildet den Abschluss der aktuellen Saison.

Für 4 als Hauptspeise

1 Hokkaido Kürbis mit Schale in Stücke schneiden. 2 Kartoffeln und 1 Rüebli schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Alles zusammen mit 1 grob geschnittenen Zwiebel und 4 Knoblizinggen mit Schale in eine grosse Schüssel geben. 3 EL Olivenöl (im Original Rapsöl), 1/2 TL Zimt, 1 TL Fenchelsamen, 1 TL Kreuzkümmelpulver, 1 TL Kurkuma (nicht im Originalrezept), 1 TL Chiliflocken und 1/2 TL Meersalz dazugeben. Alles gut mischen und auf ein Backblech geben. Bei 200°C Heissluft ca. 20-25 Minuten rösten. Knoblauch von der Schale befreien und alles Gemüse in eine Pfanne mit 1 Liter heisser Gemüsebrühe geben, 2dl Kokosmilch dazuleeren und aufkochen. Suppe pürieren und mit Salz abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s