Bratapfel-Sellerie Suppe mit Gewürzrollen


img_1504Die Suppe hat durch die Äpfel einen leicht säuerlichen Geschmack. Die Gewürzrollen und in diesem Fall ein sämiger, französischer Ziegenweich- käse, passen wunderbar dazu. Gewürzt habe ich die Suppe und die Rollen mit Schokoladenpfeffer, eine Variante des Langen Pfeffers (Piper longum). Wegen seines Aromas wird er als Schokoladenpfeffer bezeichnet. Er stammt aus Nordostindien, schmeckt zunächst scharf, überrascht dann durch seine warme, weiche Kakaonote und sein ungewöhnliches Schokoladenaroma.

Für 2 als Hauptspeise

300g Knollensellerie und 250g rotschaligen Apfel in Stücke schneiden und mit etwas Olivenöl, 1 Zimtstange, Fleur de Sel und Schokoladenpfeffer (im Original Szechuan-Pfeffer) mischen und bei 220°C Heissluft 25 Minuten backen. Die Zimtstange entfernen und alles zusammen mit 6dl Gemüsebouillon pürieren. Abschmecken.

Für die Gewürzrollen Schokoladenpfeffer und Fleur de Sel fein zerstossen (im Original Fleur de Sel, Szechuan-Pfeffer, Muskat und Nelkenpulver) und zwischen jeweils zwei mit Olivenöl eingepinselte Teigblätter streuen. Diese in Quadrate schneiden und aufrollen. Mit Olivenöl einpinseln und bei 220°C Heissluft ca. 8 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s