Ofenküchlein mit Forellenmousse


img_1511Die pikanten Ofenküchlein gehören zu den französischen Apéroklassikern…

Für ca. 24 Stück

Brandteig wie für die süsse Variante zubereiten.

Mousse
Ca. 100g geräuchertes Forellenfilet in Streifen schneiden. Mit einer gehackten Schalotte, 1/2 Bund gehackten Radiesli, 1/2 Bund geschnittenem Schnittlauch sowie 100g Magerquark, 1/2 TL grobkörnigem Senf und 1/2 EL Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Ofenküchlein erst kurz vor dem Servieren füllen, sonst werden sie weich.

Dressing für den Nüsslisalat
2TL Honig, 1 TL Senf, 3 EL dunkler Balsamico, 2 EL Noilly Prat, 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s