Wok-Pfanne süss-sauer mit Fisch und Crevetten


Das Rezept ist sehr einfach, umso mehr hat mich das Ergebnis überrascht. Die süss-saure Sauce ist der Hit!

Für 2 als Hauptmahlzeit

400g gemischtes Gemüse (z.B. Kefen, Frühlingszwiebeln, Peperoni, Rüebli, Spargel, Pak-Choi), in meinem Fall das was noch im Kühlschrank war (Peperoni, Frühlingszwiebel und Broccoli) putzen, und in Streifen schneiden.
20g Inwer, 1 Chilischote und 1 Knoblizinggen fein hacken.
2-4 Seezungenfilets (oder ein anderes Salzwasserfischfilet) in Stücke schneiden. 6 Riesencrevetten parat machen.
2 EL Sesamöl im Wok erhitzen. Fisch, Crevetten, Ingwer, Chili und Knobli darin 3 Minuten scharf anbraten und dabei salzen. Alles aus dem Wok nehmen.
Das Gemüse hineingeben und 5 Minuten rührbraten. Dabei ebenfalls mit Salz würzen.
Fisch und Garnelen unter das Gemüse mischen. Alles mit 2 TL Curry bestäuben, mit 3-4 EL Reisessig ablöschen und mit 3 EL Sojasauce und 4 EL süsser Chilisauce verfeinern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.