Schweinsfilet mit Prosciutto, Salbei und Rhabarber


Rhabarber ist ja bekanntlich ein Gemüse und passt darum hervorragend zu Fleisch.
Für 4 Personen, dazu passen Ofenkartoffeln

1/2 handvoll Salbei und 2 Knoblizehen im Mörser zerstossen. Mit 5 EL Olivenöl mischen und damit 2 Schweinefilets einreiben. 1 Stunde marinieren lassen.

5-6 Stangen Rhabarber in fingerlange Stücke schneiden und mit 2 EL Zucker mischen, etwas ziehen lassen. Rhabarber in einen Bräter geben. Die Filets mit Salz und Pfeffer würzen und ca. fünf Scheiben Prosciutto über jedes Filet legen. Das Fleisch auf den Rhabarber legen. Weitere Salbeiblätter darüber streuen und alles mit Olivenöl beträufeln.
Pergamentpapier zusammenknüllen und anfeuchten, Fleisch damit bedecken. Im Ofen bei 220°C für 15 Minuten backen, dann das Papier entfernen und nochmals 15 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.