Kabeljau auf Spargelgulasch


Spargel, Spargel, Spargel….

Für 2 als Hauptmahlzeit, dazu passen gedämpfte Kartoffeln

1 rote Peperoni mit 200ml Fischfond sehr fein pürieren. Anschliessend den Saft durch ein feines Tuch in einen Topf pressen.
500g weissen Spargel rüsten und in 2-3 cm kurze Stücke schneiden.
1/2 Zwiebel gewürfelt und den Spargel in 2 EL Sonnenblumenöl in einem möglichst weiten Topf (Wok funktioniert super) 3-4 Minuten anschwitzen. 1/2 EL Paprikapulver edelsüss und 1/2 EL Cayennepfeffer darüberstreuen, untermischen. Dann den Peperonisaft, 1 EL Rotweinessig und 2 EL Tomatenpüree hinzufügen. Gulasch unter gelegentlichem Umrühren bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten offen köcheln lassen.

Inzwischen Fisch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In Butter mit 1 Zweig Thymian, Rosmarin und 1 angedrückten Knoblizinggen etwa 5 Minuten braten. Dann wenden und auf der anderen Seite eine weitere Minute braten.

25g Gartenkräuter (z.B. Thymian, Schnittlauch, Peterli, Basilikum) mit 75g Sauerrahm fein pürieren.

Spargelgulasch mit 1TL Speisestärke leicht binden, einmal aufkochen. Mit 25g Butter verfeinern und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Gulasch mit dem Kräutersauerrahm auf den Tellern verteilen, gebratenen Fisch auf das Gulasch setzen.

Nach Lust und Zeit mit frittierter Petersilie servieren (war keine mehr übrig im Garten, dem Peterli gefällt das kalte Hudelwetter gar nicht).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.