Rhabarberkuchen mit Meringue-Haube


Dieser Kuchen kann statt mit Rhabarber auch gut mit Aprikose gemacht werden.

Für eine Springform von 24cm, Boden mit Papier ausgelegt, Rand bebuttert.

90g weiche Butter mit 150g Zucker weich rühren. 1 Prise Salz und 1,5 Eigelb dazugeben. Rühren bis die Masse hell ist. Dann Schale von 1 Zitrone und 2TL Saft sowie 6 EL Milch darunterrühren.
240g Mehl mit 1 Päckchen Backpulver mischen und unter die Masse geben. Teig leicht zusammenkneten.
2/3 des Teiges auf dem Formenboden auswallen, den Rest als Rolle an den Rand legen und ca. 2,5 cm hochziehen. Teig in der Form 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teigboden mit 3 EL gemahlenen Mandeln bestreuen. 470g Rhabarber gewürfelt darauf verteilen. Den Kuchen auf der untersten Rille bei 200°C 15 Minuten vorbacken.

Aus 1,2dl Rahm, 1,5 Eigelb und 3,5 EL Zucker einen Guss herstellen und über den Rhabarber giessen. 15-20 Minuten weiterbacken.

3 Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. 3 EL Zucker einrieseln lassen und kurz weiterschlagen. Eischnee auf dem heissen Kuchen verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen. In der Ofenmitte in ca. 10-15 Minuten fertig backen.

Kuchen auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.