Spargelsalat mit Jakobsmuschel, Passionsfrucht und Vanille


Diese lauwarme Vorspeise bildet den diesjährigen Abschluss meiner persönlichen Spargelsaison. Ich mag das Gemüse sehr, jetzt aber ist es Zeit die kommenden Alternativen zu verkochen.
Diese Kombination ist köstlich. Wichtig ist, nicht an der Butter zu sparen, Hüftgold hin oder her…

Für 4 als Vorspeise

8 weisse und 8 grüne Spargelstangen rüsten, den Länge nach halbieren und bei 100°C im Steamer 2 Minuten blanchieren.
2 Passionsfrüchte halbieren, Mark auskratzen. 1 Vanilleschote der Länge nach halbieren, Vanillehälften nochmals quer halbieren.
12 Jakobsmuscheln in 2 EL Olivenöl zusammen mit etwas Zitronenthymian und 2 zerdrückten Knoblizehen auf beiden Seiten jeweils 2 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Jakobsmuscheln aus der Pfanne nehmen. Spargel mit Vanille und 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben und darin 2-3 Minuten rührbraten. Dabei mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.
Jakobsmuscheln und Spargel auf Teller anrichten. Den Bratansatz mit 3-4 EL Cognac und 100ml Passionsfruchsaft ablöschen, Passionsfruchtmark zugeben und alles etwa 1 Minute leise köcheln lassen.
Dann die Pfanne vom Herd ziehen. 3 EL Olivenöl und 50g kalte Butter nach und nach unterrühren. Mischung abschmecken und über Spargel und Muscheln träufeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s