Zucchetti-Spaghetti mit Sardellen, Oliven und Kapern


Jeden Frühling säht meine Mama die Pflänzchen, zieht sie mit Hingabe hoch, bis sie gross genug sind um in den Garten zu versetzen. In meinen Garten sind zwei Pflanzen gekommen. Aus Erfahrung weiss ich, dass ich auch mit „nur“ zwei Pflanzen sehr viel Zucchetti essen darf. Die Saison ist eröffnet, die ersten Exemplare geerntet. Auf zu neuen Rezeptideen. Alle die, die Herr B. kennen wissen, dass er nicht mit gegessen hat….

Für 1 Person als Hauptmahlzeit

1 Knoblizehe fein hacken und mit 3 Sardellenfilets in Olivenöl anbraten, bis alles schön weich ist. 6 schwarze Oliven und 1 EL Kapern grob hacken und zusammen mit 1/4 TL Chiliflocken in die Pfanne geben. 2 Minuten mit anbraten. Anschliessend mit einer kleinen Dose gestückelten Pelati ablöschen und 5 Minuten köcheln . Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Währenddessen 1-1,5 Zucchetti (je nach Grösse) mit einem Spiralschneider in lange Spaghetti schneiden. Die Zucchetti-Pasta mit der Tomatensauce vermengen und mit ca. 25g geriebenem Parmesan servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.