Lavendel-Glace



Die Blütezeit des Lavendels in meinem Garten ist bald schon wieder vorbei. Also ran an die noch frischen Blüten. Stauden abschneiden und zum Trocknen aufhängen. Die getrockneten Blüten in einem dicken Papiersack trocken und kühl aufbewahren. Alternativ können getrocknete Lavendelblüten auch im Reformhaus gekauft werden.

3 Eigelb und 125g Zucker schaumig schlagen. 1 gehäufter Teelöffel getrocknete Lavendelblüten mit 250ml Milch erwärmen und 5 Minuten ziehen lassen. Milch durch ein Sieb unter ständigem Rühren zum Eigelb geben. Diese Masse wieder zurück in die Pfanne geben und auf der warmen Herdplatte sorgfältig zur Rose kochen. Dann sofort in eine Schüssel umleeren, 300ml kalten Vollrahm dazugeben und kalt werden lassen (kaltes Wasserbad). In der Glacemaschine gefrieren.

4 Gedanken zu “Lavendel-Glace

    1. Es wird anstelle von Eigelb verwendet, um das Glace zu binden und die Textur zu verfeinern. Allerdings bevorzuge ich die Variante mit Eigelb nach wie vor.

  1. Noch eine Frage, was für eine Lavendelsorte benützt du? Im Internet habe gesehen, dass nicht alle Lavandel geeignet sich für Kochen. Wir haben zu Hause „Lavandin“.

    1. In der Schweiz kaufe ich den Lavendel zum kochen/backen im Bioladen. Einfach den kaufen, der explizit zum Essen gekennzeichnet ist. Viel Spass beim Ausprobieren!

Schreibe eine Antwort zu Anna L. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.