Olivengnocchi


Das Originalrezept ist von Martin Dalsass, italienischer Koch, Fachbuchautor und auch Olivenöl-Papst der Schweiz genannt. Und trotzdem habe ich mich an diese Köstlichkeit gewagt. Ich habe mich nicht ganz an das Original gehalten. Die Gnocchi haben einen zarten Geschmack nach Oliven und sind in der Konsistenz perfekt.

Hauptgang für 2 Personen

Über Nacht 80g Ricotta mit Vlies und Küchenpapier im Kühlschrank trocknen sowie 60g Mie de pain vorbereiten.

2 Handvoll Cherrytomaten kreuzförmig anritzen, ein paar Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und schälen.
Auf ein Blech legen, mit einem Hauch Puderzucker und Salz bestreuen und im Ofen 2 Stunden bei 90°C confieren.

Für die Gnocchi:
80g grüne, entsteinte Oliven, 10g Olivenöl, 1EL Spinat blanchiert (oder 1TL pures Spinatpulver), ein halbes, zerschlagenes Ei und den Ricotta im Cutter zu einer homogenen Masse cuttern. Anschliessend mit 20g Parmesan, 60g Mie de pain, 10g Mehl (oder so viel bis die Konsistenz stimmt), Kräutersalz (oder Fleur de sel) und weissem Pfeffer (schwarzen genommen) von Hand zu einer festen Gnocchi-Masse verrühren. In einen Spritzbeutel füllen.
Brett mit Mehl bestäuben, Masse zu Würstchen auf das Brett spritzen. Mit einem Messer in 15 Milimeter lange Stücke schneiden und in den Handflächen in die Form einer Olive rollen. In kochendem Salzwasser kochen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle vorsichtig herausnehmen.

Finish:
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, 1 gehackte Knoblauchzehe, Cherry-Tomaten, eine Handvoll schwarze Oliven und einige Kapern darin anschwitzen. Die gegarten Gnocchi beifügen und in der Pfanne schwenken. Mit Peperoncinoöl (oder Flocken) abschmecken.

Wer mag kann dazu eine gebratene Riesencrevette servieren. Wir haben die Gnocchi mit frischem Baguette und einem guten Glas Rotwein genossen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s