Dinkelbrot im Topf


Das Brot sieht zugegeben etwas speziell aus, da es die Form des Glas- oder Gusseisentopfes annimmt. Aber es ist die sicherste Methode selbst ein ultra leichtes und super knuspriges Brot zu backen.

Es braucht etwas Zeit, kann aber gut über Nacht gären und am nächsten Tag ausgebacken werden. Am besten so planen dass das Brot noch lauwarm gegessen werden kann.

430g Mehl, 2 TL Salz und 324g Wasser mit 20g Hefe vermischt mit einer Kelle maximal 1 Minute rühren, bis der Teig gemischt und fest ist. Mit Folie und einem Teller bedecken. Bei Raumtemperatur 12-18 Stunden aufgehen lassen.

Arbeitsfläche und ein Tuch mit reichlich Mehl bestreuen. Teig aus der Schüssel nehmen und von jeder Seite nach innen falten. 15 Minuten ruhen lassen. Dann zu einem Laib formen. Auf das Tuch setzen. Mit reichlich Mehl bestreuen, mit dem Tuch bedecken und bei Raumtemperatur weitere 1-2 Stunden aufgehen lassen.

Glas- oder Gusseisentopf mit Deckel auf einem Blech auf der untersten Rille im Backofen auf 240 Grad vorheizen. Brot mi Hilfe des Tuches kopfüber in den heissen Topf geben. Zudecken und 30 Minuten backen. Deckel entfernen und weitere 25 Minuten backen. Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Veröffentlicht in Brot

Ein Gedanke zu “Dinkelbrot im Topf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.