Fior di latte, süsses Majoranpesto, Grand Marnier-Orangenfilets und Truffes im Strudelpäckli


Ein Festtags-Dessert mit erstaunlichen Geschmackserlebnissen. Das Majoran-Pesto ist der Knaller! Wenn man nicht, so wie ich, vergisst das Strudelblatt mit Butter einzustreichen, siehts grad noch einen Ticken hübscher aus!

Für 8 Personen

Fior di latte
250g Vollmilch mit 150g Zucker aufkochen. 2dl Vollrahm und 100g Mascarpone beifügen und nur kurz aufwallen lassen. Etwas auskühlen lassen und anschliessend in der Glacemaschine fertig stellen.

Grand Marnier Orangenfilets
3 Orangen filetieren, Saft auffangen. 1dl Orangensaft mit 50g Bitter-Orangenkonfitüre aufkochen. Filets beifügen und auskühlen lassen.
Filets anschliessend wieder entfernen. Saft einkochen bis die Konsistenz sirupartig ist. 20g Grand Marnier und die Orangenfilets beifügen. Ein paar Stunden marinieren lassen.

Süsses Majoranpesto
1dl Olivenöl, 20g flüssiger Honig, 10g Majoranblättchen, 50g geröstete Pinienkerne und 1 Prise Salz mixen. Kühl stellen.

Truffes im Strudelpäckli
Strudelblätter mit Butter einstreichen. Dann je ein Orangentruffe einpacken. Mit Zahnstocher fest machen.
Päckli im Ofen bei 220°C ca. 8 Minuten backen.

Anrichten
Pro Teller 3 Orangenfilets mit Marinade anrichten. Ein gebackenes Truffe auf den Filets platzieren. Einen EL Pesto auf den Teller geben. Darauf eine Kugel Fior di latte anrichten und mit Majoran und Schokospänen garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s