Fisch in der Salzkruste


Für den Fisch in der Salzkruste kann jede Sorte Fisch genommen werden. Dieses Mal habe ich eine Lachsforelle gewählt und mit Riso venere und frischem Spinat serviert.

Den Fisch kalt abspülen und die Bauchhöhle würzen. Entweder mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer, oder mit einem speziellen Fischmix-Gewürz vom Markt.

Anschliessend 2 Eiweiss mit 1/2dl Wasser gut durchschlagen und mit 2kg Meersalz vermengen. Auf einem Backblech 1/3 des Salzes verteilen. Den Fisch darauf legen und mit dem restlichen Meersalz zudecken.

In der Ofenmitte bei 200°C ca. 20-30 Minuten (je nach Grösse des Fisches) garen. Die Salzkruste soll sich höchstens an den Rändern braun färben. Nach dem Garen 5 Minuten
ruhen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s