Zitronen-Ravioli mit Spargeln und Erbsli


Frühling! Und das Beste: die Spargelfarm um die Ecke hat ebenfalls in die Saison gestartet! Die Ravioli haben einen wunderbar zitronigen Geschmack.

Für ca. 40 Stück

Pastateig herstellen aus 110g Weissmehl und 110g Chnöpflimehl, 2g Salz, 40g Eigelb und 60g Vollei. Teig vor der Verarbeitung bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

250g Ricotta, 50g frisch geriebenen Parmesan, 1 EL Mie de Pain, Zesten von einer Zitrone, Salz und Pfeffer mischen.

Ravioli herstellen und in leicht siedendem Salzwasser gar ziehen lassen. Kurz vor Ende einige Erbsli mitgaren.

Spargeln in Butter rundum anbraten, leicht würzen.

Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Parmesanspänen und schwarzem Pfeffer garnieren. Die entstandene Nussbutter vom Spargelbraten darüber träufeln.

Aus den Resten der Pasta Tagliatelle für eine Vorspeise für 2 Personen machen.

4 Gedanken zu “Zitronen-Ravioli mit Spargeln und Erbsli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s