Zitronentörtchen mit Pinienkernen


Ein kleines, feines Törtchen mit einem milden Zitronengeschmack. Schnell gemacht und hübsch zu präsentieren.

Für 12 Törtchen

2 Eier mit 80g Zucker aufschlagen bis die Masse hell und luftig ist. Unter vorsichtigem Weiterschlagen 100g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Vanillepulver, 100g flüssige, abgekühlte Butter, 6 EL Milch sowie die abgeriebene Schale einer ganzen Zitrone und die Hälfte ihres Safts hinzugeben. Den Teig in bebutterte Muffinförmchen verteilen und mit Pinienkernen bestreuen.
15-20 Minuten bei 180°C backen. Aus den Förmchen nehmen, auskühlen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s