Pfirsich Tarte-Tatin


Traditionell wird eine Tarte Tatin mit Äpfeln zubereitet. Die Idee mit den Pfirsichen ist auch sehr lecker. Dazu passt ein Joghurt- oder Sauerrahmglace.

Für 1 Kuchenblech à ca. 26 cm Ø

Für den Mürbeteig 150g Weissmehl, 50g gemahlene und geschälte Mandeln und 40g Zucker mischen. 80g gesalzene, gefrorene Butter an der Röstiraffel dazureiben. Zwischen den Händen zu einer bröseligen Masse reiben. 0.5dl Buttermilch nature beigeben und alles rasch zu einem Teig zusammenfügen. Teig zu einer Kugel formen, etwas flachdrücken. In Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

1 Vanilleschote aufschneiden. 100g Zucker mit 2 EL Wasser in eine Pfanne geben. Mischung erhitzen, bis der Zucker zu caramelisieren beginnt. Hitze sofort auf das Minimum reduzieren. Ist der Caramel goldgelb geworden, Pfanne am Stiel etwas anheben. Vorsichtig 80g Wasser beigeben. Vanilleschote dazugeben. Unter Schwenken der Pfanne Caramel ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis er eine sirupartige Konsistenz hat. 20g kalte Butter in Würfeln dazugeben und im Caramel schmelzen. Vanilleschote entfernen. Caramel im Blech verteilen.

4 Pfirsiche halbieren und entsteinen. Pfirsiche mit der Schnittfläche nach unten eng in die Form legen, am Rand etwas Platz lassen für den Teig.

Mürbeteig auf wenig Mehl ca. 0,3 cm dick in der Grösse des Blechs auswallen. Mithilfe des Wallholzes anheben und über die Pfirsiche decken. Rand gut nach unten drücken. Teig mit einer Gabel einige Male einstechen.

Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen. Kalte Tarte in der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, kurz stehen lassen. Blech mit einem leicht grösseren Teller bedecken. Tarte mithilfe des Tellers vorsichtig stürzen. Achtung, heisses Caramel! Tarte Tatin lauwarm servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s