Feigentartelettes mit Baumnuss-Caramel-Crème


Ein nun definitiv herbstliches Dessert. Umso schöner, wenn man es noch draussen im Garten geniessen kann.

Für 6 Tartelettes

200g Baumnüsse fein mahlen. Die Hälfte davon mit 100g kalter Butter, 50g Puderzucker, 1 Prise Salz, 1 Eigelb und 100g Mehl rasch zu einem glatten Teig kneten. 1 Stunde kühl stellen.
Für die Crème 250ml Milch mit 20g Caramel-Puddingpulver und 50g Zucker zu einer puddingartigen Konsistenz kochen. Abkühlen lassen.
Restliche 100g Baumnüsse und 100g weiche Butter zur Crème hinzufügen und glatt rühren.
Den Ofen auf 180°C Umluft einschalten. Baumnussteig 1/2cm dick auswallen. Daraus Plätzchen von 8cm Durchmesser ausstechen. Auf Blech legen und in etwa 12 Minuten goldbraun backen.
8 reife Feigen in dünne Spalten schneiden. Baumnusscrème dick auf die Plätzchen streichen. Feigen darauf verteilen und grosszügig mit Ahornsirup beträufeln. Sofort servieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.