Auberginen-Piccata, Linsen und Zucchetti-Minze-Spaghetti


Richtig lecker und obwohl es nicht danach aussieht, rasch zubereitet.

Für 2 Personen als Hauptmahlzeit

1 kleine Zwiebel und 1 Knoblizehe fein würfeln und in 1 EL Öl anschwitzen. Mit wenig Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. 1EL Tomatenpüree unterrühren, danach 125g gestückelte Pelati und 100g Gemüsebouillon dazugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 100g rote Linsen und 1 TL Kurkuma untermischen. Zugedeckt in 15 Minuten weich garen.
1 kleine Aubergine in 1cm breite Scheiben schneiden. Von beiden Seiten salzen und 10 Minuten stehen lassen.
50g Parmesan reiben und mit 2TL Curry und 2 Eiern mischen.
Die Auberginen trockentupfen, in Mehl wenden und dann durchs Ei ziehen. In Öl ausbacken und im Ofen (auf Papier zum entfetten) warm halten.
2 Zweige Minze und 2 Zweige Basilikum mit 30g Olivenöl fein mixen.
1 Zucchetti in Spiralen schneiden und in Olivenöl kurz brten. Das Minze-Basilikum-Öl untermischen. Mit den Linsen und den Auberginen anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.