Baumnuss-Guetzli


Danke, liebe Tante Betty. Ein sehr leckeres Rezept. Schnell, einfach und noch nicht allzu weihnachtlich.

2 Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. 200g Zucker, 225g gemahlene Baumnüsse und 150g gemahlene Haselnüsse beigeben, mit dem Gummischaber unter den Eischnee ziehen.

Teig portionenweise ca. 1 cm dick auswallen. Blumen (ca. 3cm Ø) ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Offen bei Raumtemperatur ca. 6 Std. oder über Nacht trocknen lassen.

Backen: ca. 11 Min. in der oberen Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.

Aus 150g Puderzucker, 1,5EL Wasser und 1,5EL Kirsch eine zähflüssige Glasur herstellen. Die Guetzli-Oberfläche in die Glasur tauchen, wenig abtropfen, auf ein Gitter legen. Guetzli mit ganzen Baumnüssen verzieren, trocknen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.