Oma’s Schoggi-Plätzchen


Kindheitserinnerungen pur. Wie ich es auch drehe und wende, immer habe ich das Gefühl, dass die Plätzchen von Oma besser waren als meine. Die Plätzchen schmecken nach 2-3 Tagen besser als ganz frisch gebacken.

300g weiche Butter mit 200g Zucker schaumig rühren. 4 grosse Eigelb nacheinander unterrühren. 1,5 EL Kirsch zugeben. 450g Zopfmehl, 1 gestr. TL Backpulver,  ½ Päckchen Vanillezucker,  2 gestr. EL Kakaopulver und 1 Prise Salz vermischen und unterheben. Alles zu einem Teig zusammenfügen und diesen 2 Stunden kühl stellen.

Teig ca. 3mm dick auswallen und runde Plätzchen ausstechen. Bei 200°C auf der untersten Rille ca. 12 Minuten backen.

Für die Füllung 250g Crémant-Schokolade (55% Kakaoanteil) mit 100g Butter über dem Wasserbad schmelzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.