Kabeljau und Kichererbsen mit Harissa


Beim Stöbern im Buchladen ist mir das Kochbuch mit der puristischen Aufmachung, nur eine grosse Zitrone auf dem Titelbild, sofort aufgefallen. Kurz durchgeblättert und für sehr interessant befunden verdreht Herr B. die Augen und raunt so was wie …nicht schon wieder ein Kochbuch. Das Buch ist jetzt bei mir Zuhause und geht anschliessend wieder zurück in die Bibliothek. Auf dem Gestell mit den Kochbüchern gibt es nämlich tatsächlich keinen Platz mehr.

Für 2 als Hauptmahlzeit

200g Kabeljau in Stücke schneiden und mit 1/2 EL Olivenöl, 1/2 TL gemahlenem Kreuzkümmel, 1 zerdrückter Knoblizehe und 1 Prise Salz vermengen und 15 Minuten marinieren.
100g fein gehackte Zwiebel in 2 EL Olivenöl 5 Minuten glasig dünsten. 1 Knoblizehe in Scheiben zugeben und eine weitere Minute dünsten. 1/2 TL Kardamompulver, 1 EL Harissa, ((1,5 kleine, eingelegte Zitronen, nur Schale fein gehackt) hatte ich leider nicht, geht aber demnächst in Produktion)), 2 TL Tomatenpüree, 1 Dose (400g) Kichererbsen und 1/4 TL Salz untermengen und 1 weitere Minute umrühren. 200ml Gemüsebouillon zugiessen und alles 3-4 Minuten erhitzen, bis die Sauce eindickt. Ein paar Kichererbsen mit einem Löffel zerdrücken.
Die Fischstücke hineingeben, 3-4 Minuten in der Sauce gar ziehen lassen und nach der Hälfte der Zeit wenden. Alles mit frischem Koriandergrün bestreuen und servieren.

Dazu passt Jasminreis.

Quelle: Simple. Das Kochbuch von Yotam Ottolenghi

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.