Dreikönigskuchen 2019


Dieses Jahr habe ich das Rezept für meinen Dreikönigskuchen leicht angepasst. Der Zopfteig ist etwas süsser und enthält Sultaninen. Und ich habe sogar einen „richtigen“ König zum Einbacken ergattern können. Die Krone erfreute sich ebenfalls äusserster Beliebtheit!

310g Zopfmehl, 1/2 TL Salz, 25g Zucker, 15g helle Sultaninen und den Abrieb einer Zitrone mischen. 12g frische Hefe mit 1 Prise Zucker und 135ml Wasser mischen. Das Hefegemisch zu den trockenen Zutaten geben und in der Küchenmaschine kneten. 1/2 Ei mit 31g Rapsöl verschlagen und zum Teig geben. Diesen weiterkneten bis er glatt und elastisch ist. An einem warmen Ort auf das Doppelte aufgehen lassen. Anschliessend den Königskuchen formen, nicht vergessen den König einzubacken!, und mit Eigelb bepinseln sowie mit Mandelblättchen bestreuen.
Den Ofen auf 250°C vorheizen. Den Kuchen auf die zweitunterste Schiene einschieben und die Temperatur auf 200°C reduzieren. 25 Minuten backen, Ofen ausschalten und den Zopf noch 5 Minuten an der Wärme lassen. Anschliessend auf einem Gitter auskühlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.