Madeleines


Meine neueste Errungenschaft- ein Madeleines-Blech. Mit dem Teig bin ich sehr zufrieden, die Madeleines haben ein weiches Inneres und ein knuspriges Äusseres. Die Bräunung der Unterseite habe ich mit drei verschiedenen Backarten ausprobiert und diese war die hübscheste. Allerdings möchte ich sie noch etwas gebräunter hinbekommen. Die Tests sind geplant.

Für ca. 50 Madeleines in einer kleinen Form

80g Butter erhitzen bis sie ein wenig Farbe bekommt, beiseite stellen. 3 grosse Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. 100g Puderzucker, 60g Mehl und 40g gemahlene Mandeln mischen. Eischnee unterziehen. Langsam Butter und 1 EL Grand Marnier unterrühren. Der Teig ist sehr dickflüssig. Den Teig nun mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Am nächsten Tag herausnehmen und 30 Minuten stehen lassen. Dann 1 Ms Backpulver unterrühren. Die Form mit Butter ausstreichen und bemehlen. Den Teig mit einem Löffel in die Formen füllen.

Variante 1: Im Ofen auf der untersten Schiene bei 190°C Unter-/Oberhitze 18-20 Minuten backen.
Variante 2 (noch auszuprobieren): Bei 170°C Umluft 18-20 Minuten backen.

Rausnehmen und sofort aus der Form klopfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.