Kiwi-Shake


Schmeckt genauso lecker wie er aussieht! Und was mich hauptsächlich interessiert hat ist der Schaum aus Aquafaba (veganer Eischnee).

Für 4 Gläser

3 Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ca. 12 Scheiben für die Dekoration beiseitestellen. 2 grüne Äpfel entkernen. Von einer Gurke mit dem Sparschäler einige Zungen abziehen und auf Holzspiesse stecken. Restliche Gurke, Kiwis, Äpfel, 3.3dl Kokoswasser und 50g Jungspinat im Standmixer fein pürieren.

Für die Baiserhaube 1 kleine Dose Kichererbsen durch ein Sieb abgiessen und dabei das Kichererbsenwasser (Aquafaba) auffangen. Kichererbsen anderweitig verwenden. Aquafaba salzen und mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten auf höchster Stufe steif schlagen.

Beiseitegestellte Kiwischeiben an der Glasinnenseite festdrücken. Shake vorsichtig ins Glas füllen. Mit Baiser, Gurkenspiessen und Pfefferminze dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.