Madeleines mit Zimtblüten


Mit Zimtblüten habe ich bereits schon mal gebacken, bzw. in einem Glace integriert (Apfelrosen mit Zimtblütenglace). Hier nun eine weitere Version, auch von Madeleines. Wenn ich schon diese Form habe, muss ich sie auch benutzen!

Für ca. 40 Stück kleine Madeleines

40g Butter schmelzen. 1TL Zimtblüten im Mörser fein mahlen und zur Butter geben.
40g Zucker, 50g Zopfmehl, 1 Ms Backpulver und 50g gemahlene, geschälte Mandeln mischen. 1 Ei verquirlen, beifügen, gut mischen; es soll ein dickflüssiger Teig entstehen. Die Zimtblütenbutter unter den Teig rühren, in einen Spritzbeutel abfüllen und 1 Stunde kühl stellen.
Madeleines-Blech mit flüssiger Butter ausstreichen. Teig einfüllen. Bei 200°C auf der mittleren Rille 12-15 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten ruhen lassen, anschliessend auf ein Kuchengitter stürzen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.