Schwarzwäldertorte


In der Kindheit meine Lieblings- und Geburtstagstorte. In der letzten Zeit fast ein bisschen in Vergessenheit geraten.

Für eine Torte von 18cm Durchmesser, 6 Stücke

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Für das Biskuit 120g dunkle Schokolade in Stücke brechen. In einer Metallschüssel mit 40g Butter über einem heissen Wasserbad schmelzen lassen.
3 Eier mit 75g Zucker 5 Minuten zu einer cremigen Masse aufschlagen. Zuerst die geschmolzene Schokolade untermischen. Dann 80g Mehl darüber sieben und unterheben.
Die Masse auf dem Backpapier zu einem Kreis von 18cm Durchmesser ausstreichen.
Das Schokoladenbiskuit sofort im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 12 Minuten backen. Biskuit aus dem Ofen nehmen, auf ein weiteres Backpapier stürzen und oberes Papier abziehen. Mit Kuchenblech abdecken und auskühlen lassen.

Biskuit zwei Mal durchschneiden so dass 3 dünne Böden entstehen.

250ml Vollrahm mit einem Päckchen Rahmhalter steif schlagen. 1 kleine Dose Kirschen abgiessen und mit etwas Kirsch parfümieren. Den ersten Biskuitboden mit Kirsch beträufeln, einige Kirschen sowie 1/3 des Rahms darauf verteilen. Den zweiten Boden darauf setzen und gleich verfahren. Den Deckel aufsetzen, mit Rahm bestreichen und mit Riesen-Kirschen und Schokospänen dekorieren.

Die Torte vor dem Servieren ca. 1 Stunde kalt stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.