Pasta alla Norma


Man könnte es Dauertest, Lust auf ausprobieren oder angetan von meinem neuen Kochbuch nennen. Auf jeden Fall ist auch dieses Rezept super!

Für 2

Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. Die Schale von einer grossen Aubergine in Streifen abziehen, sodass ein Zebrastreifenmuster entsteht. Die Aubergine anschliessend quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden un in einer Schüssel mit 3 EL Olivenöl, 1/2 TL Salz und 1 kräftigen Prise Pfeffer vermischen. Auf ein Blech geben und 30-35 Minuten backen.

In einer grossen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und darin 2 Knoblizehen in Scheiben sowie einige getrocknete Chiliflocken goldbraun anbraten. 1 Dose ganze Pelati (400g), 1 Bündel frischer Oregano, 1 Prise Zucker sowie 1/2 TL Salz und 1 Prise Pfeffer hinzufügen und 10 Minuten garen. Den Oregano entfernen und die Auberginen unterrühren.

150g Spaghetti al dente kochen. Die Spaghetti in die Sauce mischen und etwas Kochwasser beigeben. 15g gehobelten Pecorino (oder Manchego) und einige zerzupfte Basilikumblätter untermengen.

Die Pasta auf Teller verteilen und nochmals mit etwas Pecorino und Basilikum bestreuen und vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln.

Quelle: Ottolenghi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.