4. Advent – Mailänderli


Das Mailänderli ist entgegen seinem Namen wohl das typischte aller Schweizer Weihnachtsguetzli. Ganz stolz bin ich dieses Jahr auf die Rentier-Förmchen…

Für 3 Bleche

250g Butter geschmeidig rühren. 250g Zucker und 3 Eier beigeben, schaumig rühren. 1 Prise Salz, Abrieb einer Zitrone und 500g Zopfmehl daruntermischen, zusammenfügen und kalt stellen.

Teig 4mm dick auswallen, Formen ausstechen, mit Eigelb bepinseln und ev. dekorieren. Vor dem Backen kühl stellen. Bei 200°C in der Ofenmitte 10 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.